Metzgerei Geeb Stadt Schweinfurt TSV Werneck Autowerkstatt Mezger Brauerei Düll / Krautheimer Kunst und Kneipe SRAM Reisebüro Albatros

SCHWEINFURTER RADKRITERIUM 2018

Informationen

VEREIN IMFT

Schweinfurter Radkriterium: Fette-Reifen-Rennen

Beim Schweinfurter Radkriterium am 22. Juli 2018 in der Parisstrasse gibt es zwei Fette-Reifen-Rennen für die Jahrgänge 2004–2007 und 2008-2012. Die Jüngeren fahren zwei Runden = 2 km, für die älteren Jahrgänge geht’s über vier Runden = 4 km.

Was ist ein Fette-Reifen-Rennen?

Fette-Reifen-Rennen sind Radrennen für Kinder und Jugendliche, die bisher noch nichts mit dem Radsport zu tun hatten und einfach mal auf abgesperrter Strecke um die Wette fahren möchten. Diese bestreiten mit "fetten Reifen" ein richtiges Rennen. Damit auch jeder Teilnehmende die gleichen Chancen hat, sind bei den Fette Reifen Rennen keine Rennräder sondern nur breite Reifen erlaubt, es kann also mit jedem normalen Rad gefahren werden. Einzige Bedingung ist das Tragen eines Helmes, das sollte aber mittlerweile sowieso selbstverständlich sein.

Zu gewinnen gibt es natürlich auch was, für die jeweils ersten Zehn haben wir Sachpreise vorbereitet. Anmeldungen sind auch jetzt schon möglich unter radrennen-schweinfurt@gmx.de oder mindestens eine Stunde vor dem Start.

09 Jul 2018, Toni Hornung

Schweinfurter Radkriterium am Sonntag, den 22. Juli 2018

Auch dieses Jahr gibt es eine Neuauflage des Schweinfurter Radkriteriums. Der Förderverein "Internationale Mainfrankentour e.V." mit Dr. Andreas Neuer und Toni Hornung an der Spitze organisieren zusammen mit einigen Radsportenthusiasten, die größtenteils aus der Reihe der SRAM Mitarbeiter kommen, das mittlerweile 3. Schweinfurter Radkriterium. Nachdem die Veranstaltung in den letzten beiden Jahren in der "Stadt des Sports" mit alter Radsporttradition sowohl von den Teilnehmern als auch von den Zuschauern nur Lob erntete, entschloss man sich auch für dieses Jahr wieder ein Radrennen zu veranstalten. Neben den Radsportlern werden dieses Jahr als Einlagerennen auch Inline-Skater an den Start gehen. Das wird sicherlich ein interessanter Vergleich zu den Leistungen der Radfahrer.

Für Kinder, die gerne mal schnell Rad fahren möchten, gibt es ein "Fette Reifen Rennen". Fette Reifen deshalb, weil nur Fahrräder mit fetten Reifen zugelassen sind. Einzige Voraussetzung für die Teilnahme ist das Tragen eines Helmes und rechtzeitiges Erscheinen (mindestens 1 Stunde vor dem Start). Die Teilnahme ist kostenlos und für alle Teilnehmer gibt es einen Preis.

Zu den Rennen erwarten wir wieder hochkarätige Radsportler aus ganz Deutschland, vorwiegend aber aus dem süddeutschen Raum, die den Zuschauern wieder spannende Wettkämpfe liefern werden und das natürlich bei freiem Eintritt.

31 Jan 2018, Toni Hornung